Adventskalender aus Briefumschläge

Man nehme 24 Briefumschläge, beklebe sie mit bunten Motiven, beklebe sie mit Zahlen, befülle sie mit Schokolade und mit kleinen Präsenten, hänge sie an einen Ast… Fertig ist ein richtig schöner Adventskalender!

Materialien:
Durchdruckpapier
Sticker mit Zahlen bis 24

(24 Briefumschläge)
2 x Hell Grün
5x Hell Rot
2 x Dunkel Rot
4 x Dunkel Grün
2 x Beige
2 x Hell Blau
1x Türkise
2x Rosa
2 x Weiß
1x Gold
1 x Grau

(Glitzer Tonpapier)
1x Rot
1x Dunkel Grün
1x Hell Grün
1x Gold
1x Silber

(Tonpapier)
1x Weiß
1x Schwarz
1x Dunkel Braun
1x Beige
1x Dunkel Grün
1x Gelb
1X Orange
Roter Filz
Tipp-Ex
Markierungspunkte Bunt
Markierungspunkte Schwarz Groß und klein

Hilfreich sind auch:
Schere
Bleistift
Kleber

  1. Erst die Vorlage runterladen und ausdrucken
  2. Dann mit dem Durchdruckpapier die Vorlagen auf das Tonpapier bringen und Ausschneiden.

Tipps:

  • Für den Nikolausstiefel nehmt ihr den Tipp-Ex um die Streifen auf die Zuckerstange zu malen, wie auch beim Elf für seine Socken
  • Beim Elf könnt ihr die Glocken vorne am Schuh mit den Markierungspunkten machen
  • Den Mund und die Augen vom Schneemann macht ihr mit den Schwarzen Markierungspunkten. Sowie beim Bären, Pinguin und beim Igel
  • Für das Band am Schneemann benutzt ihr einen Streifen vom Rotem Filtz
  • Mit den Bunten Markierungspunkten klebt ihr die die Kugel auf dem Weihnachtsbaum

2019-11-13T10:00:40+01:0012/11/19|Aktuell, Allgemein, DIY, Kreativ|

Rudolf Advenskalender

Ihr möchtet einen tollen Adventskalender zum Aufhängen? Einen Adventskalender aus Filterbeutel, mit dieser einfachen DIY Idee ist er schnell gebastelt.

Rudolf Rentier Adventskalender
So wird´s gebastelt:
Es dauert ca. 1 Stunde

Materialien:                           
Zwei Tonpapier Dunkelbraun
Zwei Tonpapier Beige
Ein Tonpapier Hell Rot
Ein Tonpapier Dunkel Rot
Ein Mosgummi Rot
Ein Filtz Rot
Ein Glitzer Rot Tonpapier
Ein Glitzer Goldener Tonpapier
Markierungspunkte Schwarz klein
Markierungspunkte Mittel
Goldener Glitzerkleber
Roter Glitzerkleber
Durchdruckpapier
Melita Filter
Goldenen Kreis
Rotes Geschenkband
Kleine Holz Wäscheklammern

Hilfreich sind auch:
Schere
Zirkel
Pritt Stift

  1. Die Downloadvorlage ausdrucken.
  2. Die Rentiergeweihe mit Hilfe des Durchdruckpapieres auf die Braunen Toner malen und dann ausschneiden.je 12 Stück.
  3. 12 Große und 12 Kleine Kreise ausschneiden
  4. Die Geweihe werden in der Innenseite der Melita Filter geklebt.
  5. Nun könnt ihr die Markierungspunkte als Augen auf die Melita Filter kleben. Achtung es gibt große und kleine Rentiere, auch bei den Augen drauf achten.
  6. Jetzt könnt ihr die Nasen auf die Filter kleben, danach könnt ihr die Zahlen auf die Nase schreiben auf die Goldenen Nasen mit rotem Glitzer und auf den Roten Nasen mit dem Goldenem Glitzer.

Downloud für die Vorlage:  https://www.buero-emig.de/wp-content/uploads/2019/11/scan0032.pdf

2019-11-12T21:27:41+01:0012/11/19|Aktuell, Allgemein, DIY, Kreativ, Schenken, Schreiben|

Laternen Bastelnanleitung unter einer Stunde Bastelzeit…

Last minute Laternen basteln…

Wir haben für euch tolle und einfache Laternen zum selber basteln.

Ufo Laterne

Und so wird´s gebastelt:

Basteldauer ist ca. 45 Minuten

Materialien:

Seidenpapier Rot
Seidenpapier Gelb
Seidenpapier Orange
Papier Teller
Leere Plastik Flasche
Markierungspunkte
Bastelband
Pritt Stift
Laternen Halterung
Aluminiumfolie

Hilfreich sind auch:
Schere
Messer
Zirkel
Bleistift
Tesafilm

  1. Die Außenseite vom Papierteller mit Aluminiumfolie bekleben und auf der Innenseite befestigen.
  2. Die Flasche in der Mitte teilen, und als Vorlage in der Mitte des Tellers anzeichnen, dann ausschneiden.
  3. Jetzt schiebt die Flasche durch das Loch. Schneidet die offene Seite der Falsche in kleine Spalten und befestigt ihn mit Tesafilm.
  1. Dann schneidet ihr das Seidenpapier in ca. 3 cm breite Streifen. Wenn ihr alle drei Farben geschnitten habt bindet sie mit dem Bastelband zusammen.
  2. Dann zieht ihr den Faden durch den Verschluss der Flasche, und klebt die Enden an die Innenseite des Tellers.
  3. Die Verschluss Seite der Flasche wird nun mit Aluminiumfolie verkleidet, muss nicht perfekt sein.
  4. Jetzt könnt ihr die Teller einmal runterherum mit Tesafilm befestigen.
  5. Nun könnt ihr die Außenseite des Ufos mit den Markierungspunkte dekorieren.
  6. Macht mit dem Messer an vier Stellen, je zwei sich gegenüberliegenden Seiten, je ein Loch dann zieht ihr das Bastelband durch, als Befestigung für die Halterung

Bonbon Laterne
Und so wird´s gebastelt:
Basteldauer  ca. 30 Minute

Materialien:
Transparentpapier Lilla
Transparentpapier mehrere Farben
Zwei Plastik Behälter
Pritt Stift
Halterung
Bastelband

Hilfreich sind auch:
Schere
Messer
Tesafilm

  1. Ihr nehmt die zwei Plastik Behälter und klebt diesen mit Tesafilm fest
  2. Dann schneidet ihr ein Kreis oben aus.
  3. Nun packt ihr die Behälter ein wie ein Geschenk, lasst aber die Außenseiten offen.
  4. Die offenen Seiten werden mit dem Bastelband zusammengebunden wie ein Bonbon
  1. Nun nehmt ihr das Transparentpapier und schneidet Kreise aus.
  2. Die Kreise werden auf das Bonbon aufgeklebt
  3. Den Draht mit Bastelband umwickeln

Einhorn Laterne
Und so wird sie gebastelt:
Basteldauer  ca. 50 Minute

Materialien:
Transparentpapier Weiß
Seidenpapier Pink
Seidenpapier Hellblau
Krepppapier Weiß
Pinke Glitzer Pape
Biegeplüsch Weiß
Markierungspunkte Schwarz
Schwarzes Tonpapier
Laternen Boden

Hilfreich sind auch:
Schere
Zirkel
Tacker
Tesafilm
Doppelseitiges
Klebeband
Pritt Stift
Bleistift

  1. Schneidet das Weiße Transparentpapier in einen ca. 20 cm breiten Streifen, Achtung bitte schaut zuerst das die Folie einmal um den Laternen Karton geht.
  2. Jetzt klebt ihr einmal um beide Laternen Kartons an der Seiten entlang mit dem Doppelseitigen Klebeband.
  3. Dann befestigt ihr das Weiße Transparentpapier. Das Ende könnt ihr auch mit Doppelseitigen  Klebeband befestigen.
  1. Nun schneidet ihr den Biegeplüsch in der Hälfte durch, und knickt diese dann einmal in der Mitte
  2. Die Pinke Glitzer Pape wie eine Kegel ausschneiden und so zusammenkleben mit Doppelseitigen Klebeband, den unteren Teil mit dem Tacker Fixieren, nun schneidet ihr den unteren Teil des Hornes ab und lasst ein ca. 4 cm großes Stück stehen.
  3. Nun schneidet ihr ca. 10 cm große Quadrate aus dem Seidenpapier und dem Krepppapier.
  4. Die Biegeplüsch und das Horn werden mit dem Tacker an der Oberen Kante angebracht der Laterne befestigt.
  1. Jetzt nehmt ihr die Seidenpapier Quadrate, klebt Doppelseitiges Klebeband auf die Mitte der Rückseite, in die Innenseite macht ihr etwas Kleber, nun knüllt ihr das Papier etwas zusammen, damit ihr die Blumen bekommt. Dann macht ihr die Folie vom Doppelseitigen Klebeband ab und befestigt die kleinen Seidenpapier Blumen unterhalb der Ohren und des Horns.
  2. Nun schneidet ihr zwei Kreise aus dem Schwarzen Tonpapier aus, diese werden dann zu großen Halbmonde ausschneiden, schneidet ca 5 cm lange streifen aus für die Wimpern. Nun nehmt zwei Markierungspunkte für die Nase.

2019-11-12T21:29:22+01:0008/11/19|Aktuell, Allgemein, DIY, Kreativ, Schule|

Outdoorillustrationen auf Holz

Wenn wir seit Ewigkeiten nicht mehr auf die Uhr geschaut haben, keine Ahnung haben, welcher Wochentag ist und nichts so gut schmeckt wie eine gebackene Kartoffel aus dem Lagerfeuer – dann sind wir draußen zu Hause. Zumindest für die paar Wochen im Jahr, die wir unserem Alltag stehlen. Outdoor- und Campingurlaube liegen im Trend. Manche haben schon seit Jahrzehnten ein Wohnmobil, andere kaufen sich jetzt einen hippen Bulli. Einige gehen wandern, die nächsten fahren Rad, andere machen Kanutouren. Wir alle haben eine Sehnsucht: Möglichst viel draußen sein.

 Outdoor ins Zuhause holen

Den Rest des Jahres fahren wir ins Büro, machen den Haushalt, organisieren unseren Alltag. Gestalten Sie Ihre Wohnung mit Outdoordeko, die Sie auch während normaler Arbeitswochen an Ihr zweites Zuhause, die Natur, erinnert. Sie müssen dafür kein Künstler sein, denn unsere Freebie-Vorlagen lassen sich mit einer cleveren Schraffurtechnik ganz leicht abpausen. Wir von Emig erklären, wie es geht!

Die richtigen Materialien

Mit Fineliner sind kleinste Zeichnungen möglich.

Wir verwenden kleine, flache Holzscheiben, die Natürlichkeit verkörpern und perfekt zum Thema passen. Die Schraffurtechnik ist aber auch auf vielen anderen Untergründen anwendbar. Sie benötigen Transparentpapier, auf dem Sie sich unsere Freebies ausdrucken. Wer größere oder kleinere Holzscheiben zur Gestaltung hat, kann das PDF natürlich beim Druck auf die gewünschte Größe skalieren. Ausgerüstet mit einem Bleistift und weiteren bunten Gestaltungshelfern wie Fineliner, Aquarellfarben und Buntstiften, zum Beispiel von Staedtler, kann es losgehen! In unserem Geschäft in Rüsselsheim finden Sie natürlich viele Produkte des Herstellers, die Sie bei der Umsetzung unterstützen. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie in unserem Sortiment.

Die Rückseite schraffieren

Drehen Sie das Transparentpapier um und schraffieren Sie die Rückseite des Motivs, welches Sie auf die Holzscheibe bringen möchten. Ist alles gut mit Bleistift bedeckt, drehen Sie das Transparentpapier wieder, legen das Motiv auf die Holzscheibe und fahren die Konturen der Illustration oder des Letterings fest mit einem Bleistift nach. Durch den ausgeübten Druck wird die Bleistiftschicht der Rückseite des Papiers auf das Holz übertragen. Dank dieser Vorlagenskizze lässt sich die Holzscheibe leicht weitergestalten.

Die Outdoorillustrationen farbig gestalten

Jetzt geht es ganz nach Geschmack weiter: Ob minimalistisch in weiß und schwarz oder grün wie die Natur – welche Farben passen zu Ihrer Wohnung? Entscheiden Sie selbst, was am besten mit dem Raum harmoniert. Nutzen Sie unterschiedliche Stifte und Malutensilien, um verschiedene Effekte zu erzielen: Mit Finelinern können Sie feine Konturen nachfahren, mit Buntstiften beispielsweise schraffieren. Aquarellfarben aus der Tube können auch toll genutzt werden: Mit kaum Wasser verdünnt setzen Sie deckende Akzente, in Wasser aufgelöst bleibt die Holzstruktur sichtbar und es lassen sich Farbverläufe gestalten. Die Interaktion mit dem organischen Holz macht es dabei spannend: Wir wissen nie ganz genau, wie die Farbe läuft, wie sich der Stift bewegt. Trauen Sie sich, verschiedene Techniken auszuprobieren!

Die Holzscheiben an die Wand bringen

Das Holz setzt sich schön von der Wand ab.

Wenn alles gut getrocknet ist, können Sie die Holzplättchen an Ihrer Wand befestigen. Bei kleinen, leichten Holzscheiben reicht häufig schon ein starker Klebestreifen auf der Rückseite. Diese Technik ist elegant, da es aussieht, als würden das Holz an der Wand schweben. Haben Sie größere Holzscheiben gestaltet, müssen Sie eventuell einen kleinen Haken daran befestigen und die Scheiben an Nägeln an die Wand hängen. Sammeln Sie mehrere Scheiben an einer Stelle, in der Gruppe wirken Illustrationen und Letterings besonders gut! Ergänzt werden können Sie um Fotos von Ihrem letzten Outdoorurlaub, so geraten Sie immer ins Träumen, wenn Ihr Blick auf die neue Wanddeko fällt.

2019-05-28T12:40:11+01:0028/05/19|Aktuell, Allgemein, Kreativ, Schenken|

Kreative Fotokalender verschenken

Nicht ist so wertvoll wie gemeinsam verbrachte Zeit. Überraschen Sie deswegen Ihre Liebsten zu Weihnachten mit einem selbstgemachten Fotokalender! So werden Verwandte und Freunde das ganze Jahr über von gemeinsamen Erinnerungen begleitet.

Liebevolle Details machen den Fotokalender zu etwas Besonderem.

Services, die Digitalfotos zu einem Kalender zusammenfügen  und ausdrucken, gibt es viele. Aber wir von Emig – Büro Schule Schenken mögen das Selbstgemachte: Wenn wir zu Fotos noch Eintrittskarten und andere Erinnerungsstücke hinzufügen können, Sprüche dazulettern und Sticker auf das Papier kleben können. Statt aneinandergereihter Schnappschüsse kommt so ein richtiges Unikat heraus, das die Atmosphäre gemeinsam erlebter Zeit transportiert.

Bereiten Sie Ihren Fotokalender vor

Foto- und Bastelkalender, zum Beispiel von Heye, bekommen Sie in unserem Geschäft in Rüsselsheim. Hier halten wir verschiedene Formate und Farben für Sie bereit, die Sie ganz nach Ihrem Geschmack gestalten können. Lassen Sie Fotos für den Kalender entwickeln – fühlt es sich nicht toll an, sie wie früher wieder richtig in der Hand halten zu können? Überlegen Sie sich eine Struktur für Ihren Kalender und sortieren Sie Ihre Fotos entsprechend: Haben Sie dieses Jahr einen tollen Ausflug gemacht, können Sie beispielsweise die entsprechenden Fotos genau ein Jahr später im Kalender auftauchen lassen. Oder gestalten Sie den Geburtstagsmonat des Beschenkten mit den Partybildern vom letzten Fest! Haben Sie zwölf verschiedene Themen für die Monate des nächsten Jahres zusammen, können Sie loslegen.

Sortieren Sie die Fotos thematisch und vermerken Sie, welche Bilder in welchen Monat gehören.

 Den Kalender bekleben

Im Fokus stehen natürlich die Fotos: Platzieren Sie sie auf dem Kalenderblatt. Sie können die Fotos auch mal schief setzen, zurechtschneiden und überlappen lassen – das bringt Spannung hinein! Ergänzen Sie die Bilder um weitere Erinnerungsstücke wie Tickets oder Karten. Passt zu den Fotos ein Insiderspruch oder haben Sie bei dem Event über etwas herzlich gelacht? Schreiben Sie es direkt auf das Kalenderblatt! Wer selbst nicht so gut ist im Handlettering, kann beispielsweise über Buchstabenstempel einen tollen Do it yourself-Effekt erzeugen. Weitere Dekoelemente wie Maskingtape, Sticker und Stempel finden Sie natürlich auch in unserem Geschäft in Rüsselsheim.

Nicht im Perfektionismus stecken bleiben

Ihr Fotokalender kommt von Herzen – das ist das Wichtigste. Verzeihen Sie sich kleine Fehler, die wird der Beschenkte sowieso nicht sehen! Ein selbstgebastelter Kalender vermittelt die Botschaft: Du bist mir wichtig, ich nehme mir die Zeit, dir ein persönliches Geschenk zu machen. Das ist viel wichtiger als jeder materielle Wert unterm Weihnachtsbaum.

2018-11-13T13:41:39+01:0013/11/18|Aktuell, Allgemein, Kreativ|

Suchspiel zum Geburtstag

Die schönsten Geschenke sind die, bei denen man Zeit miteinander verbringt und gemeinsame Erinnerungen schafft. Deswegen sind Gutscheine für Aktionen, Veranstaltungen und Alltagsabenteuer so tolle Geschenkideen! Gestalten Sie Ihren Gutschein als spannendes Suchspiel – so fängt der Spaß schon bei der Geschenkübergabe an.

„Lieber XY, hiermit möchte ich dir einen Gutschein für … schenken.“ Ziemlich öde, oder? So schön die Idee von gemeinsam verbrachter Zeit ist – häufig wird der damit verbundene Gutschein der genialen Idee optisch nicht mal annähernd gerecht. Gestalten Sie Ihr Geburtstagsgeschenk doch einmal ganz anders und schicken Sie den Beschenkten auf „Schatzsuche“.

Im Buchstabenchaos die Wörter finden

Das Prinzip ist einfach: Inmitten vieler Buchstaben muss das Geburtstagskind diejenigen finden, die (horizontal und vertikal gelesen) zusammen als Wort Sinn ergeben und sich so den Gutschein erschließen. Wir profitieren dabei von unseren Lesegewohnheiten: Unser Auge bleibt an denjenigen Buchstabenkombinationen hängen, die es schon kennt. Je nachdem, wie groß das Gesamtfeld der Buchstaben ist, wird der Suchende schnell oder langsam die richtigen Wörter finden.

So gestalten Sie das Suchspiel

Suchen Sie sich in unserem Papiersortiment die schönste Klappkarte aus. Achten Sie darauf, kein zu kleines Format zu wählen, damit das Buchstabenfeld groß genug gestaltet werden kann. Im Moment gefallen uns die Produkte von Rössler sehr gut – angesagte Farben wie kupfer und grau lassen sich beispielsweise als Karte und Umschlag toll kombinieren. Die Oberfläche hat eine angenehme Haptik und lässt sich gut beschreiben – perfekt für Ihr Suchspiel!

Zeichnen Sie mit Bleistift und Geometriedreieck ein Raster vor, das mittig auf der Vorderseite der Grußkarte sitzt. Wir von Emig in Rüsselsheim haben uns für Kästchen à 5×5 Millimeter entschieden, so lassen sich die Buchstaben in angenehmer Größe hineinsetzen. Ist das Raster fertig, sollten Sie den Gutschein an sich formulieren. Schreiben Sie beispielsweise „Ausflug in einen Escaperoom“, „Zoobesuch“, „Kanutour auf dem See“ oder „Festivalbesuch“ hinein – was auch immer Sie mit dem Geburtstagskind vorhaben! Kombinieren Sie bei mehreren Wörtern vertikale und horizontale Ausrichtungen, um es etwas schwerer zu machen.

Füllen Sie das Raster auf

Ist der Gutschein formuliert, füllen Sie die restlichen Felder mit Buchstaben in beliebiger Reihenfolge. Fangen Sie in einer Ecke an und setzen Sie wirre Kombinationen aneinander. Achten Sie darauf, dass die Buchstaben nicht aus Versehen ein sinnhaftes Wort ergeben, das könnte zu Verwirrungen führen! Je mehr seltene Konsonanten wie beispielsweise x, y Sie verwenden, desto leichter fällt dem Geburtstagskind die Suche. Je mehr Vokale vorkommen, desto mehr wird der Suchende mit dem Auge an Buchstaben hängen bleiben.

Achten Sie auf Gleichmäßigkeit

Eine harmonische Verteilung der Buchstaben ist ein Muss, damit das Suchspiel funktioniert. Schreiben Sie alle Buchstaben in möglichst gleicher Größe und platzieren Sie alle in der Mitte ihres Feldes. Bleiben Sie bei einem simplen Schriftschnitt, der sich gut lesen lässt. Möchten Sie sich noch etwas kreativ im Letteringstil austoben, tun Sie das um das Raster herum oder auf einem passenden Umschlag. Lettern Sie „Finde dein Geschenk“ oder „Für das Geburtstagskind“ darauf, so wird es noch individueller. Im Inneren der Klappkarte ist Platz für einen persönlichen Gruß und Glückwünsche. Wer dem Geburtstagskind goldene Brücken bauen möchte, umwickelt die Karte mit einem Geschenkband und befestigt einen Stift daran, mit dem es die gefundenen Wörter einkreisen kann. Ein richtig schönes Gesamtpaket, oder? Alle Materialien, von verschiedenen Kartenformaten, Umschlägen bis hin zu Stift und Geschenkband finden Sie natürlich in unserem Geschäft in Rüsselsheim. Laden Sie sich auch unsere Bastelanleitung herunter, die wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung stellen! So haben Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung stets griffbereit. Wir wünschen ein schönes Fest und viel Spaß beim Einlösen des Gutscheins!

2018-09-25T11:42:57+01:0025/09/18|Aktuell, Allgemein, Kreativ, Schenken|

Ordnungsmappen belettern

Uns von Emig gefallen besonders die Ordnungssysteme von Pagna: Die Ordnungsmappen „Easy grey“ gibt es in unterschiedlichen Farben entweder mit zwölf Fächern oder sieben Fächern. Sie haben, genau wie die einfarbigen Ordnungsmappen, eine Kartonoberfläche, die sich wunderbar für den kreativen Teil des Ordnungssystems nutzen lässt.

Steuererklärung, Rechnungen, blöde Schulfächer … Es hilft nichts: Es gibt einfach nervige Aufgaben und umständlichen Papierkram, mit dem wir uns im Leben auseinandersetzen müssen. Versüßen Sie sich die lästigen Arbeiten, indem Sie die Organisation sinnvoll gestalten und Ordner, Hefter und Co. hübsch belettern – so geht alles viel leichter von der Hand.

Es gibt Wörter, da möchte man sich am liebsten die Ohren zuhalten, die Augen zusammenkneifen und hoffen, dass die Welt sich ganz schnell weiterdreht. Das Wort „Steuererklärung“ gehört dazu. Oder „Abiklausur“. Oder „Quartalsbilanz“. Ja, auch bei uns von Emig sind das keine Lieblingsthemen. Aber sie gehören einfach zum Leben. Und je schöner man sich den Umgang mit ihnen gestaltet, desto leichter fällt uns das Erledigen der Aufgaben.

 Organisieren Sie sich!

Je besser Sie vorbereitet sind, desto zügiger gehen Ihnen unliebsame administrative Aufgaben von der Hand. Wir von Emig empfehlen Ihnen eine Arbeitsstruktur, die alltagstauglich ist: Legen Sie Aktenordner für die unterschiedlichen Themen an, an denen Sie arbeiten müssen. Hier werden langfristig Dokumente aufbewahrt. Für den schnellen Zugriff verwenden Sie Ordnungsmappen, deren einzelne Fächer Sie analog zu den Aktenordnern beschriften. Hier kommen die Dokumente hinein, die Sie noch bearbeiten oder genauer untersuchen müssen.

So belettern Sie die Ordnungsmappen

Was fällt auf Ihrem Schreibtisch an? Ihre Alltagsthemen in Schule, Beruf oder Haushalt bestimmen, was Sie auf die Ordnungsmappen lettern .Ob Rechnungen, Bankunterlagen, to-do-Listen oder Redaktionspläne für den Blog – alles kann man mit einem zwinkernden Auge betrachten. Versüßen Sie sich die Aufgaben, indem Sie witzige Sprüche auf die Ordnungsmappen lettern: „Da habt ihr die Rechnungmit mir gemacht“, „Gute Ideenwarten nicht in der Komfortzone“, „Musicwas my first love“. Die Betonung des Kernthemas können Sie über die Gestaltung steuern: Lettern Sie das Schlagwort größer, bunter und/oder verspielter, während die restlichen Wörter kleiner in den Hintergrund treten. Achten Sie darauf, dass der Großteil des Textes gut lesbar bleibt und wählen Sie im Zweifelsfall eine einfache Blockschrift.

Leben Sie sich kreativ aus

Wie sehr Sie die Ordnungsmappen ausgestalten, bleibt Ihnen überlassen. Der „Deskorganizer Premium“ von Pagna besticht durch viele Fächer und eine große Stabilität, lässt mit seiner Papiereinlage dafür etwas weniger Platz für die Gestaltung. Somit ist er perfekt für die Lettering-Minimalisten und Pragmatiker. Die Ordnungsmappen aus Karton bieten viel Platz für weiteres Dekor. Für die Abschlussprüfungen kann sich ein Oberstufenschüler zum Beispiel einen motivierenden Spruch auf die Mappe lettern. Wer das Ordnungssystem für die Schule verwendet, hat außerdem den Vorteil, dass er immer nur wenig Gewicht in die Schule tragen muss! Oder Sie gestalten die Mappen mit kleinen Doodles, Sketch Notes oder weiteren Dekoelementen – erlaubt ist, was gefällt.

Legen Sie los!

Mit so einem hübschen System lassen sich unliebsame Themen gleich besser ertragen, oder? Alles, was Sie für die Umsetzung brauchen – von der Ordnungsmappe bis hin zum Letteringstift – finden Sie in unserem Geschäft in Rüsselsheim. Wir freuen uns auf Sie!

2018-05-08T20:40:47+01:0008/05/18|Aktuell, Allgemein, Kreativ, Schreiben|

Ostereier belettern

Ab ins Nest! Wir von Emig freuen uns schon sehr auf Ostern – Sie auch? Probieren Sie dieses Jahr bei der Osterdeko etwas Neues und belettern Sie Ihre Ostereier. Das geht leichter als Sie denken und gibt Freiraum für eine ganz individuelle Note, ob verspielt-bunt oder zurückhaltend-elegant. Laden Sie sich zur Inspiration unsere kostenlosen Lettering- und Dekovorlagen als PDF am Textende herunter!

Bevor es an die Gestaltung geht, müssen die Ostereier präpariert werden: Da die Farbe der Letteringstifte durch hauchfeine Poren in die Eier eindringen kann, sollten die gestalteten Eier nicht auf Ihrem Teller beim Osterfrühstück landen. Blasen Sie deswegen die Eier vorher aus – so können sie auch noch im nächsten Jahr als Deko dienen!

Eier ausblasen

Bohren Sie an beiden Enden des Eis mit einer Nadel Löcher und vergrößern Sie eines davon etwas. Halten Sie das Ei über eine Schüssel, pusten Sie durch das kleinere Loch, bis der Inhalt des Eis komplett herausgetropft ist. Säubern Sie dann das Innere des Eis, indem Sie eine Schüssel mit warmen Wasser und etwas Spülmittel füllen und das Ei hineinlegen. Warten Sie, bis Wasser in das Innere eingedrungen ist, halten Sie beide Löcher zu und schütteln Sie das Ei vorsichtig. Pusten Sie danach auch das Wasser wieder aus und lassen Sie das Ei gut trocknen – jetzt kann es losgehen!

Die richtigen Lettering-Utensilien

Ob Fineliner, Brushpen oder Filzstift – fast alle Letteringstifte eignen sich für die Gestaltung der Ostereier. Verwenden Sie einfach die Stifte, mit denen Sie am besten klarkommen und die Ihnen gut gefallen! Wir von Emig haben uns für verschiedene Pitt Artist Pens von Faber-Castell entschieden. Viele Letteringstifte finden Sie natürlich in unserem Geschäft in Rüsselsheim.

So gestalten Sie die Ostereier

Grundsätzlich gelten genau die gleichen Regeln wie beim Handlettering und Brushlettering auf Papier. Lediglich ist der Schwierigkeitsgrad auf der Krümmung des Eis etwas höher und der Platz begrenzter. Überlegen Sie sich vorher, was Sie lettern möchten. Wer sich in feine, kleine Schriften verliebt hat, schafft es vielleicht, einen längeren Text auf dem Ei unterzubringen. Allen anderen sei geraten, sich eher kurz zu fassen: Je weniger Text, desto leichter lässt sich der Platz einteilen. “Frohe Ostern”, “Be my bunny” oder “Endlich Ostern” sieht häufig schon richtig gut aus!

Clevere Kombinationen wählen

Sowohl in Farb- als auch Formgebung kommt es auf die Zusammenstellung an. Soll es kindlich werden, greifen Sie zu einer bunten Farbpalette. Wer die Osterdeko erwachsener gestalten möchte, kann zum Beispiel das Soft Brush 8er-Etui in Grau von Faber-Castell verwenden. Die weichen Grautöne lassen sich toll kombinieren und wirken zeitlos elegant. Schimmernde Akzente lassen sich mit Stiften in Metallic-Farben setzen, sie bringen etwas Glamour ins Osternest.

Achten Sie auch darauf, dass die Schriftschnitte zusammenpassen: Ergänzen Sie eine einfache Blockschrift um einen verspielten Brushlettering-Schriftzug, setzen Sie harte Konturen an geschwungene Wörter, kombinieren Sie die Schrift mit Dekoelementen wie Banderolen oder Wimpelketten. Ideen und Inspiration stellen wir Ihnen im kostenlosen Download zur Verfügung! Viel Spaß beim Gestalten, wir wünschen Ihnen viel Vorfreude aufs Osterfest.

2018-03-08T13:59:15+01:0008/03/18|Aktuell, Allgemein, Kreativ|

Luciaplätzchen im Advent – mit Rezept!

Am 13. Dezember feiern viele Schweden das Luciafest. Dieses Lichterfest ist ein guter Anlass, neben Vanillekipferl und Engelsaugen mal ein Rezept aus der internationalen Weihnachtsbäckerei auszuprobieren: Luciaplätzchen schmecken himmlisch gut und zerfallen mit feinem Vanillegeschmack im Mund.

Das Luciafest beginnt schon vor Morgengrauen. Die Lucia – traditionell die älteste Tochter der Familie – bringt in weißem Gewand mit rotem Band um die Taille und Lichterkranz auf dem Kopf ihren Eltern das Frühstück ans Bett. Später wird auch in der Schule das Luciafest gefeiert: Eine Schul-Lucia zieht an der Spitze einer Prozession durch die Schule und singt das klassische Lied “Sankta Lucia”. Viele Schüler basteln kleine Lucias aus Ton, mit einer Krone aus buntem Papier.

Auch in der kirchlichen Gemeinde wird eine Lucia gewählt. Sie hat zum Höhepunkt des Festes ein Gefolge aus weiteren Mädchen mit Kerzen in den Händen und so genannten Sternknaben, die spitze, weiße Papphüte tragen, die mit Sternen beklebt sind. Diese Prozession zieht singend zur Kirche, wo an jeder Bank ein Licht entzündet wird. Am Altar wartet ein vierarmiger Leuchter, dessen Kerzen von vier Mädchen aus Lucias Gefolge entzündet werden.

Die Geschichte des Luciafests

Über den Ursprung des Luciafests ist nicht viel bekannt. Bis 1583, vor Einführung des Gregorianischen Kalenders, war der 13.12. der kürzeste Tag des Jahres. Im Mittelalter begannen viele Menschen an diesem Tag mit dem Weihnachtsfasten – und langten deswegen am Morgen nochmal ordentlich zu. Ab 1760 gibt es erste Dokumente über weißgekleidete Mädchen auf Gutshöfen in Westschweden. Erst in den letzten Jahren entwickelte sich das Luciafest zu dem landesweit beliebten und bekannten Fest.

Luciaplätzchen zum 13. Dezember

Machen Sie es unseren skandinavischen Nachbarn doch mal nach und feiern Sie auch ein kleines Lucia-Fest! Es muss ja nicht gleich mit allem Drum und Dran sein: Ein paar Kerzen, die um den Tisch versammelte Familie – und natürlich unsere Luciaplätzchen! Die kleinen Mürbeteiggebäcke zerfallen herrlich lecker im Mund und eine ordentliche Portion Vanillepudding im Teig sorgt für einen außergewöhnlichen Geschmack. Arrangieren Sie die kleinen Versuchungen auf einem schönen Teller – passende Servietten und Dekopapier finden Sie in unserem Geschäft in Rüsselsheim. Und wenn Ihr Nachwuchs wie die Kinder in Schweden kleine Lucias gestalten möchte, finden Sie in unserem Bastelsortiment eine große Auswahl an Materialien. Wir von Büro Emig wünschen eine schöne Adventszeit und viel Spaß beim Naschen!

2017-03-13T11:33:31+01:0006/12/16|Aktuell, Allgemein, Kreativ, Schenken|

Adventskalender für die Seele

Wenn es in der Weihnachtszeit von einem zu viel gibt, sind das Süßigkeiten. Plätzchen, Schokolade und Zimtsterne lauern hinter jeder Ecke. Diese zusätzlichen Kalorien führen nicht nur zu vermehrtem Hüftgold – irgendwann haben wir vor lauter Zucker-Überfluss gar keine Lust mehr auf Süßkram. Verzichten Sie deswegen im Adventskalender einmal auf Schokolade (die schmeckt sowieso meistens muffig) und verschenken Sie stattdessen Sprüche, gute Gedanken und Wünsche.

“Advent” kommt vom lateinischen “adventus” und bedeutet “Ankunft”. Die Adventszeit beschreibt die Tage im Dezember, in denen wir uns auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Ursprünglich war das eine Phase der Besinnlichkeit, der inneren Einkehr und Ruhe. Heute ist davon meist nicht mehr so viel zu spüren: Auf der Jagd nach den besten Geschenken hetzen wir durch Fußgängerzonen, haben dreimal pro Woche eine Verabredung zum Glühweintrinken und recherchieren, wo man den besten Weihnachtsbraten bekommt.

Der Adventskalender: Einmal am Tag ruhig werden

Ein Adventskalender soll uns die Zeit des Wartens auf Weihnachten bewusst machen – und ein bisschen verschönern. Nehmen Sie sich dieses Jahr die Zeit und verschenken Sie einen Kalender, bei dem nicht die Schokolade mit einem Happs im Mund verschwindet, sondern der dem Beschenkten einen Moment der Ruhe am Tag beschert. Basteln Sie dazu den Soulfood-Adventskalender von Büro Emig nach – Anleitung und Schnittmuster finden Sie am Ende dieses Artikels – und füllen Sie ihn mit Worten. In unserem Geschäft in Rüsselsheim gibt es alles, was Sie zum Basteln des Adventskalenders brauchen: Fotokarton, Streuglitzer und Dekoband haben wir beispielsweise von Heyda im Sortiment.

Was schreibe ich bloß in den Kalender?

Bei den Inhalten der einzelnen “Türchen” sind Sie völlig frei. Gut eignen sich Sprüche und Zitate, die zu Weihnachten passen, zur Besinnlichkeit oder zum Nachdenken anregen. Es darf aber auch gerne witzig und sehr persönlich werden. Ihr Freund ist ein totaler Serienjunkie? Sammeln Sie lustige Zitate aus seiner Lieblingsserie und schreiben Sie sie in die Karte. Oder schreiben Sie auf, welche gemeinsamen Momente des letzten Jahres Ihnen in besonders schöner Erinnerung geblieben sind: Das gute Glas Rotwein auf der Terrasse beim letzten Italienurlaub; die Zwangspause auf der Frühlingswiese, als Sie bei der Radtour einen Platten hatten; ein gemeinsam im Bett verbrachter Vormittag mit Tee und guten Büchern … Hier gilt: Je detaillierter und kleinteiliger die Erinnerung beschrieben wird, desto liebevoller wirkt sie.

Der Adventskalender kann auch in die Zukunft gerichtet sein: Beschreiben Sie, was Sie alles noch mit Ihrer Freundin/ Ihrem Lebensgefährten/ Ihrer Mutter erleben möchten! Träumen Sie davon, mal gemeinsam einen Segeltörn zu machen? Oder möchten Sie endlich das kleine Café in der Nachbarschaft ausprobieren? Dann schreiben Sie es auf! Vielleicht können Sie die kleineren Wünsche und Ideen sogar schon in der Weihnachtszeit umsetzen …

Alle Materialien für den Adventskalender finden Sie im großen Bastelsortiment in unserem Geschäft in Rüsselsheim. Nur für den Tannenzweig zum Aufhängen des Adventskalenders müssen Sie einen kleinen Waldspaziergang einplanen – damit ist der erste Schritt auf dem Weg zur nachhaltigen Entschleunigung auch schon geschafft.

2017-03-13T11:33:32+01:0022/11/16|Aktuell, Allgemein, Kreativ|
Load More Posts

Aktuelle Tweets